Kinderbetreuung

Ob in Kita oder Krippe - der ASB bietet eine Vielzahl an Betreuungsmöglichkeiten für Ihr Kind an. Die Angebote richten sich nach den Bedürfnissen der Kinder und der Eltern, weil der ASB die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern will.

Der ASB bietet eine Vielzahl an Betreuungsmöglichkeiten für Ihr Kind an.
Foto: ASB/F.Zanettini

In allen Einrichtungen des ASB betreuen und fördern gut ausgebildete und motivierte Erzieherinnen und Erzieher, Sozialpädagoginnen und -pädagogen Ihr Kind u. a. mit Bewegungsspielen, Musik, Bastel- oder Forschungsmöglichkeiten ganz nach seinen Bedürfnissen. "Jedes Kind ist einmalig" - an diesem Leitbild orientiert sich die ASB-Kinderbetreuung. Auch Größe, pädagogische Konzepte oder Ausstattung der niedersächsischen Einrichtungen sind vielfältig. Die Öffnungszeiten sind den regionalen Bedürfnissen angepasst.

Bei aller Individualität berücksichtigen wir selbstverständlich die aktuellen fachlichen Standards für frühkindliche Bildung der Bildungspläne des Landes Niedersachsen.

Betreuung für Kinder unter drei Jahren

Seit August 2013 haben Eltern Anspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter 3 Jahren. Auch in dieser Altersgruppe ist das gemeinsame Spiel mit Gleichaltrigen förderlich für die kindliche Entwicklung. Allerdings ist das Bedürfnis nach Ruhe, Zuwendung und altersgerechter Ernährung ebenfalls sehr groß. Daher bieten die ASB-Kinderkrippen den Kleinsten umfassende Obhut und besondere Aufmerksamkeit.

In unseren Kitas und Krippen legen wir besonderen Wert auf einen engen Austausch mit den Eltern.

Kosten der Kinderbetreuung

Die Finanzierung der Kinderbetreuung ist regional unterschiedlich geregelt. Für weitere Informationen wenden Sie sich am besten an Ihre Kommunalverwaltung oder an Ihre ASB-Kindertagesstätte.