Neuer Schwerlast-RTW geht an den Start

Der ASB Osnabrück stellt ab März einen Rettungswagen für Patienten mit einem Körpergewicht ab 150 kg in Dienst.

Der neue Schwerlast-RTW des ASB KV Osnabrück ist in der Region einmalig.
Foto: ASB/J. Mohr

Bisher wurde nur ein spezieller Krankenwagen für diesen Patientenkreis vorgehalten. Das neue Fahrzeug ist nun mit einem breiteren Kofferaufbau ausgestattet und bietet neben der obligatorischen Ausrüstung für Rettungswagen eine elektrohydraulisch unterstützte Schwerlasttrage, spezielle Tragetücher und einen Rollstuhl mit Elektroantrieb.

Mit diesem Rollstuhl ist es zudem möglich, Treppenstufen zu überwinden – eine Steigvorrichtung macht dies möglich. Der Schwerlast-Rettungswagen ermöglicht somit nicht nur einen angenehmeren und sicheren Transport der Fahrgäste, sondern erleichtert auch Patienten und Rettungsdienstpersonal den Weg von der Wohnung in das Fahrzeug.