Fenster runter, Ärmel hoch

Drive-in-Impfen war ein voller Erfolg

Der ASB Kreisverband Hildesheim/Hameln-Pyrmont, das Helios Klinikum Hildesheim und die DLRG Bezirk Hildesheim haben am Wochenende (24./25. April 2021) beim Drive-in-Impfen auf dem Parkplatz des Helios Klinikums rund 1100 Personen über 70 Jahre aus dem Landkreis Hildesheim eine Corona-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca ermöglicht.

Pünktlich zu den im Vorfeld gebuchten Terminen rollten die Autos nach und nach an die vier Impfstationen. „Die Impflinge mussten sich vom Fahrer- bzw. Beifahrersitz zunächst ausweisen. Es folgte ein Arztgespräch und dann der ersehnte kleine Piks gegen das Coronavirus in den Oberarm. Eine rund 15-minütige Überwachungsphase im eigenen Auto auf dem Parkplatz bildete den Abschluss der einzelnen Impfungen“, erklärt der organisatorische Leiter Daniel Heinsch (ASB) den reibungslosen Ablauf.

Zum Abschluss der zweitägigen Drive-in-Impfaktion zieht auch ASB-Geschäftsführer Bolko Seidel ein äußerst positives Fazit und bedankt sich bei allen Beteiligten. „Ein Wochenende wie das erlebte ist nicht selbstverständlich, es ist eine Leistung unserer Gemeinschaft, der Mitarbeit von jeder und jedem Beteiligten. Wir haben eine Stimmung erlebt, die uns gemeinsam trägt und dieses Gefühl sollte man auch für zukünftige Aktionen mitnehmen.“