Schulbegleitung

Manche Kinder und Jugendliche brauchen etwas mehr Unterstützung. Besonders wenn sie körperlich, geistig oder seelisch behindert oder beeinträchtigt sind. ASB-Schulbegleiter können helfen.

Die konkreten Aufgaben der Schulbegleitung richten sich nach den individuellen Förderbedürfnissen des Kindes oder Jugendlichen.
Foto: ASB/B.Bechtloff

Unsere einfühlsamen und erfahrenen Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter gehen mit in die Schulklasse. Ihre Unterstützung und Förderung richtet sich nach der Einschränkung (pädagogisch/pflegerisch) des Kindes und können gemeinsam mit den Eltern abgestimmt werden. Beobachtung und Gespräche mit Lehrkräften oder Vertretern weiterer zuständiger Institutionen können dabei helfen.

Außer der Bewältigung schulischer Anforderungen stehen auch lebenspraktische Bereiche im Mittelpunkt der Schulbegleitung: zum Beispiel bei körperlicher/geistiger Behinderung Hilfe beim Toilettengang, beim An- und Ausziehen und beim Essen. Durch stetige Fortentwicklung soll die Schulbegleitung letztlich entbehrlich werden.

Schulbegleitung in Ihrer Nähe: